Author: heike

Tanzluft schnuppern am 25. September 2011

Hier habt Ihr die Möglichkeit, direkt vor dem Bal Folk etwas Neues zu lernen (oder Altes wieder aufzufrischen…). Live-Musik Ulrike Alles am diatonischen Knopfaccordéon, Tanz: Heike Luu

18 Uhr:   Willkommen beim Schnupperkurs für Anfänger/Anfänger mit Vorkenntnissen!

Schon mal Gavotte getanzt? – Hier könnt ihr es lernen. Bitte pünktlich kommen!

Nur AK: 2,- Euro

 

19 Uhr: Romantische Paartänze (alleine kommen kein Problem!)

Tanzwünsche vorab willkommen! (email hidden; JavaScript is required)

Das könnt ihr haben: französische Mazurka, Schottish-Varianten, eine Polska (Bingsjö-, Boda-, Orsapolska) oder verschiedene Walzer (5-Takt- 8-Takt-Walzer oder stegvals z.B.): von Anfang an oder mit Variationen. Ihr bestimmt.

Nur AK: 2,- Euro

 

Accordéon-Kurs mit Martin Coudroy

30. Januar 2010 10:00bis31. Januar 2010 17:00

Schwedisch auf dem Accordéon? – Oh ja!

Martin Courdroy

Martin Courdroy

Wenn Martin Coudroy Polska spielt, leuchten die Augen der Tänzer und niemand möchte mehr den Stuhl wärmen. Wie er diesen Effekt erreicht und wie man die Unterschiede verschiedener Polskas auf dem Accordéon realisiert, das erarbeitet der sympathische Franzose auf diesem Workshop mit den Teilnehmern.
Mit 13 Jahren traf Martin Coudroy auf Marc Peronne – eine „révélation“. 2007 hat Martin ein Jahr an der schwedischen Folkhögskola Malung in der Region Darlana, dem „traditionellen Herzen Schwedens“ schwedische Musik bei den großen, noch lebenden Meistern studiert: Kalle Almlöf, Jonny Soling… um nur zwei zu nennen. Martin ist selber auch Tänzer und weiß daher, was deren verwöhnte Ohren gerne hören wollen. Neben diversen Accordéons spielt er auch Geige und Seljflöjt und so ziemlich alles, was man ihm in die Hand drückt oder vor ihn hin stellt. Seine Berufung ist jedoch das diatonische Knopfaccordéon. Seit zehn Jahren unterichtet er neben seinen vielen Auftritten als Musiker auch an der Musikschule in Rennes und betreut Kurse in Frankreich und dem Ausland.

Willkommen alle diatonischen G/C Accordéon-Spieler mit sicherer Koordination von Bass- und Melodieseite. Der Unterricht wird überwiegend nach Gehör stattfinden.

In Kooperation mit der Musikschule MarburgMusikschuleMarburgLogo.

Preis für zwei Tage voll mit inspirierendem Unterricht: 65,- Euro

Sa. 30.01.10 10:00-12:30 + 15:30-19:00
So.: 31.01.10 10:00-12:30 + 15:00-17:00

So. 31.01.01: 20:00 Bal Folk (s.u.)

Anmeldungen (erst gültig nach Bestätigung und Überweisung) und Infos: email hidden; JavaScript is required
Veranstaltungsort: Musikschule Marburg. Der Raum wird den Teilnehmern noch mitgeteilt.

BalFolk Tanzkurs an der Uni-Marburg

14. Oktober 2009
21:00

Dies ist zwar keine Folkclub-Veranstaltung aber trotzdem gut: Beim Uni-Sport in Marburg gibt es ab dem 14.10. jede Woche Mittwochs von  21:00- 22:30 die einmalige Gelegenheit, die BalFolk Tänze von der Pike auf zu erlernen. Tanzmeisterin Heike Luu gehört nicht nur seit vielen Jahren zu den besten Balfolk-Tänzerinnen Europas sondern sie ist auch eine begnadete Vermittlerin von Tanzfreude und Tanzkönnen. Eine Herzensangelgenheit.

Es wird vor allem um die Tänze zu zweit in der Bal Folk-Tradition gehen: Mazurka, Schottish, Rondeaux, Bourrée, Vals. Dazu kommen auch noch andere Tänze, für die man kein Gegenüber braucht.

Zum Jahresende 2009 hin planen wir vom Folkclub einen passenden Balfolk im KFZ, wo man die erlernten Tänze direkt bei Live-Musik ausprobieren kann.

Anmelden kann man sich hier beim Uni-Sport Marburg, die Kurse sind auch für Nicht-Uni-Mitglieder offen. Der Kurs geht bis Februar 2010.