Month: Dezember 2017

280. Marburger Abend

22. April 2018
20:00

Stuhl mit Gitarre im SpotlichtFreie Bühne, freier Eintritt

Die älteste ohne Unterbrechung existierende freie Bühne Deutschlands: Hier präsentieren sich seit 1977 Künstler und Talente aller Art vor einem immer gut gelaunten Publikum. Euch erwartet ein immer wieder überraschendes und abwechslungsreiches Programm. Musiker, Akrobaten, Jongleure, Zauberkünstler, Tierbändiger, Imitatoren, etc. nutzen den Marburger Abend, um Bühnenerfahrung zu sammeln, das Publikum zu begeistern und neue Fans zu gewinnen. Jeder, der sich traut und auf der Bühne Schönes, Lustiges, Trauriges, Lautes oder Leises zum Besten geben möchte, ist herzlich eingeladen, sich vorher an der Theke zu melden. Pro Act stehen bis zu 10 Minuten freie Bühne zur Verfügung und wer in 30 Sekunden einen Gag vorführen möchte, ist ebenfalls gerne gesehen. Beifall ist garantiert. Lieber nur zuschauen? Auch nicht schlimm. Decke dich und deine Freunde mit Getränken ein und genieße den Abend. Für die Moderation und Ansagen fühlen wir uns zuständig. Auch ein Klavier ist vorhanden. Mit Neugier erwarten wir Euch: Künstler und Publikum. Und sind gespannt auf neue Talente und Entdeckungen.

Eintritt frei!

Event-URL http://www.facebook.com/marburgerabend

279. Marburger Abend

18. März 2018
20:00

Stuhl mit Gitarre im SpotlichtFreie Bühne, freier Eintritt

Die älteste ohne Unterbrechung existierende freie Bühne Deutschlands: Hier präsentieren sich seit 1977 Künstler und Talente aller Art vor einem immer gut gelaunten Publikum. Euch erwartet ein immer wieder überraschendes und abwechslungsreiches Programm. Musiker, Akrobaten, Jongleure, Zauberkünstler, Tierbändiger, Imitatoren, etc. nutzen den Marburger Abend, um Bühnenerfahrung zu sammeln, das Publikum zu begeistern und neue Fans zu gewinnen. Jeder, der sich traut und auf der Bühne Schönes, Lustiges, Trauriges, Lautes oder Leises zum Besten geben möchte, ist herzlich eingeladen, sich vorher an der Theke zu melden. Pro Act stehen bis zu 10 Minuten freie Bühne zur Verfügung und wer in 30 Sekunden einen Gag vorführen möchte, ist ebenfalls gerne gesehen. Beifall ist garantiert. Lieber nur zuschauen? Auch nicht schlimm. Decke dich und deine Freunde mit Getränken ein und genieße den Abend. Für die Moderation und Ansagen fühlen wir uns zuständig. Auch ein Klavier ist vorhanden. Mit Neugier erwarten wir Euch: Künstler und Publikum. Und sind gespannt auf neue Talente und Entdeckungen.

Eintritt frei!

Event-URL http://www.facebook.com/marburgerabend

278. Marburger Abend

18. Februar 2018
20:00

Stuhl mit Gitarre im SpotlichtFreie Bühne, freier Eintritt

Die älteste ohne Unterbrechung existierende freie Bühne Deutschlands: Hier präsentieren sich seit 1977 Künstler und Talente aller Art vor einem immer gut gelaunten Publikum. Euch erwartet ein immer wieder überraschendes und abwechslungsreiches Programm. Musiker, Akrobaten, Jongleure, Zauberkünstler, Tierbändiger, Imitatoren, etc. nutzen den Marburger Abend, um Bühnenerfahrung zu sammeln, das Publikum zu begeistern und neue Fans zu gewinnen. Jeder, der sich traut und auf der Bühne Schönes, Lustiges, Trauriges, Lautes oder Leises zum Besten geben möchte, ist herzlich eingeladen, sich vorher an der Theke zu melden. Pro Act stehen bis zu 10 Minuten freie Bühne zur Verfügung und wer in 30 Sekunden einen Gag vorführen möchte, ist ebenfalls gerne gesehen. Beifall ist garantiert. Lieber nur zuschauen? Auch nicht schlimm. Decke dich und deine Freunde mit Getränken ein und genieße den Abend. Für die Moderation und Ansagen fühlen wir uns zuständig. Auch ein Klavier ist vorhanden. Mit Neugier erwarten wir Euch: Künstler und Publikum. Und sind gespannt auf neue Talente und Entdeckungen.

Eintritt frei!

Event-URL http://www.facebook.com/marburgerabend

ba.fnu – Bal Folk

15. April 2018
20:00

bafnuWUMMMM. Drehleier, Zister, Akkordeon – das wird also ein ganz traditioneller Abend. ZOCK. Denkt man vielleicht , aber da DINGDONG denkt man falsch. KRRRATZ! BA.FNU mixen den Bal Folk neu: Beats, Samples und andere elektronische Spielereien werden mit den traditionellen Tanzrhythmen verschmolzen. Inspiriert von Tango Nuevo und Electroswing erschaffen BA.FNU ihre eigene Variante von Bal Folk.
Dabei achten sie genau auf die Tanzbarkeit ihrer Kreationen und erweisen so den traditionellen Rhythmen den gebührenden Respekt. Wenn sie dann noch im Wechselgesang bretonische Melodien mit elektronischen Beats darbieten, versteht man, warum auch auch die traditionellen Größen der Szene wie Yann-Fañch Kemener diese neue Mischung zu schätzen wissen.
BA.FNU sind diesen Sommer auf den wichtigsten Festivals der Szene zu hören – und in Marburg!
Lasst uns die Nacht durchtanzen!

Mikuláš Bryan – Zister, Kobza, Gesang
Šimon Vojtík – Perkussion, Programmierung
Daniel Kahuda – Drehleier

https://www.facebook.com/bafnu

Tanzworkshop 19:00 Uhr: Wir zeigen kurz die wichtigsten Tänze und Überlebenstricks für die Tanzfläche. Mit Live-Musik. Es geht auch gut ohne – aber mit Workshop macht es noch mehr Spaß!

Abendkasse: 13,-; ermäßigt 9,- (incl. Tanzworkshop)

BmB – Bal Folk

25. Februar 2018
20:00
BmB

BmB

Aus dem Herzen der niederländischen Szene

Manchen mag Niek van Udens freies Akkordeonspiel noch von der Gruppe Té in Erinnerung sein. Trotz oder gerade wegen seiner großen Erfahrung als studierter Akkordeonist bleibt seine Musik lebendig und offen für Experimente. Wouter Kuyper ist als Dudselsackspieler durch unzählige Projekte und Gruppen bekannt: Lirio, De Vliering, Wouter en de Draak, Laroux …. Auch als Dudelsacklehrer wird er in den Niederlanden sehr geschätzt. Knackig, präzise und zielsicher gehen seine Melodien ohne den Umweg über das Gehirn direkt in die Beine. Mit Wurzeln eher in der keltisch-irischen Szene kommt Luc Plompen singend und Gitarre spielend dazu. Wie der Name erahnen lässt, werden auch einige bretonische Stücke dabei sein.
Darüber hinaus wird Wouter uns mit ein paar Akkordeon Stücken solo begeistern – wer seine Mazurkas auf dem letzten CaDansa Fest gehört hat, wird alleine deshalb kommen.

Wouter Kuyper: Dudelsäcke, Flöten (+ Solo-Akkordeon)
Luc Plompen: Gesang + Gitarre
Niek van Uden: Akkordeon

Abendkasse: 13,- / 9,- (ermäßigt)

Kurz-Tanzworkshop 19:00 Uhr: Wir zeigen kurz die wichtigsten Tänze und Überlebenstricks für die Tanzfläche. Mit Live-Musik. Es geht auch gut ohne – aber mit Workshop macht es noch mehr Spaß!

Kroke

11. März 2018
20:00

Kroke

25th Anniversary Tour – Reisende zwischen Klezmer und Avantgarde

KROKEs Sound sprengt den Rahmen traditioneller Klezmermusik mit einer Leidenschaft und Spielfreude, die sich unmittelbar auf die Hörer überträgt! Ihre Bearbeitungen überlieferter jüdischer Melodien und insbesondere ihre Eigenkompositionen sind „Zuhör- und Ereignismusik – wer lauscht, dem werden Geschichten erzählt“.

KROKE wurde 1992 von den drei langjährigen Freunden und Absolventen der Krakauer Musikhochschule Jerzy Bawoł (Akkordeon), Tomasz Kukurba (Bratsche, Stimme) und Tomasz Lato (Kontrabass) gegründet. 1993 veröffentlichen die Musiker eine Kassette (!), die zahlreiche Einladungen zu Konzerten und Festivals nach sich zieht (so auch 1998 erstmals nach Marburg). Aufsehenerregende Kooperationen mit Künstlern wie Nigel Kennedy oder Peter Gabriel und Auszeichnungen wie der „Preis der deutschen Schallplattenkritik“ (2000) verschaffen Kroke rasch eine enorme Popularität.

Ihr aktuelles Album „Traveller“ beschäftigt sich mit den musikalischen Reisen, die KROKE im Laufe ihrer Karriere gemacht haben, angetrieben durch die Neugier auf andere Menschen, deren Kultur, Traditionen und Geschichte(n). Die klingenden Resultate dieser Begegnungen aus einem Vierteljahrhundert künstlerischen Schaffens kann man nun in Marburg live erleben.

Einlass: 19 Uhr / Bestuhlt / Freie Platzwahl!
Vorverkauf: 20,- Euro (+ Geb.)
Abendkasse: 24,- Euro
Ticket online kaufen: https://kfz-marburg.reservix.de/p/reservix/event/1130336

KROKEs Homepage: www.kroke.com.pl

Videos:

Schwerbehinderte, die auf eine Begleitperson angewiesen sind, zahlen den normalen Ticketpreis, die Begleitung ist umsonst. Bitte Plätze für Begleitpersonen anmelden unter 06421-13898 oder email hidden; JavaScript is required.

Das Vorverkaufsticket mit dem RMV Kombiticketlogo gilt zur Hinfahrt ab 5 Stunden vor Beginn und zur Rückfahrt bis Betriebsschluss auf allen Bussen und Bahnen im Gesamten Verbundnetz. 1. Klasse nur mit Zuschlag. Es gelten die Gemeinsamen Beförderungsbedingungen und RMV Tarifbestimmungen.