Internationales Jubiläumskonzert der Vielsaitigen – 37. Harfenfestival

29. Mai 2016
20:00

Auch in diesem Jahr spielt wieder die Creme der internationalen Harfenszene in Marburg ein unvergessliches Konzert.

Dou Ars Celtica

Dou Ars Celtica

Duo Ars Celtica: Myrdhin und Elisa Nicatra
Myrdhin, der bretonische Barde, gehört seit mehr als 30 Jahren und mit über 25 CD Veröffentlichungen zu den wichtigsten Musikern des Keltischen Harfen-Revivals. Er spielt mit der alten Technik, lange Fingernägel auf Metallsaiten.
Sein Vorbild ist der Barde, der traditionell aber doch kultiviert intonierte und mit einer samtenen und klaren Stimme zur Harfe sang. Sein intensives Studium der Druidenkultur fließt nicht nur in seine Philosophie, sondern auch in sein Spiel und seinen faszinierenden Gesang ein. Die Musik von Myrdhin ist gleichzeitig Verwurzelung und Lockerung. Tradition und Neuschöpfung verflechten sich zu einer Musik, die nicht nur zum Zuhören, sondern auch zum Nachdenken auffordert.

Rachel Hair

Rachel Hair

Elisa Nicotra stammt aus einer sizilianischen Familie, begann ihre musikalische Karriere am Klavier und entdeckte bald darauf die keltische Harfe für sich. Ihr Harfenspiel ergänzt kongenial das Spiel des Meisters zu einem außerordentlich schönen, silberhellen Metallsaitenklang.

Rachel Hair
Kommt aus den schottischen Highlands und gilt als eine der innovativsten jungen Musikerinnen der letzten Jahre.
“Fresh arrangements, jazz elements and sheer virtuosity. . . This is an artist who understands her instrument, and plays it with such mastery that she is not locked into any genre” (Rambles)
Sie mischt die traditionelle Musik ihrer Heimat mit Jazz und Rock Elementen. Ihre unglaubliche Virtuosität machen sie zu einer einzigartigen Künstlerin. Als Solokünstlerin  und mit ihrem Trio tourt sie durch ganz Europa.
Sie war bereits auf vielen Festivals zu Gast, unter anderem auf dem Edinburgh International Harp Festival, den Keltischen Tagen am Bodensee, in Russland, der Schweiz, den Celtic Connections in Glasgow,…

The Birdhouse

The Birdhouse

The BirdHouse: Katja Hütte, Jochen Vogel
Zwei große Irische Metallsaitenharfen sind fast wie ein Orchester in vier Händen:
Unendlicher Klang und die Möglichkeit wirklich ausdrucksvoll zu spielen, mit Vibrato und mächtigen Bässen.
TheBirdhaus spinnt aus diesem reichhaltigen Klangvorrat filigrane Gewebe, spielen herzzerreißend schöne Melodien und geben auch mal richtig Gas mit Bluegrass-Klassikern und Keltischer Tanzmusik. Beide singen und haben das Talent Ohrwürmer zu komponieren. Katja Hütte spielt zusätzlich noch Finnische Kantele und Schwedische Nycelharpa; Jochen Vogel seit neustem Singende Säge.

Vorverkauf:  € 10,-  (+ Geb.)
Abendkasse: € 13,-

Veranstalter: Folk Club