Events der letzten Jahre

Unten ist die Liste der Events ab 2021. Alles davor findet sich hier: https://www.folkclub-marburg.de/wp/events-vor-2021
Nur die vielen grandiosen Marburger Abende haben sind nicht mit aufgeführt, um unseren einfachen Webspace nicht zu überlasten 🙂


03.04.2022 - 20:00

Andy Cutting + Gudrun Walther – Bal Folk

Andy Cutting + Gudrun Walther

Andy Cutting – einer der ganz grossen – nach langer Zeit endlich wieder im KFZ. Wikipedia sagt: „Cutting works regularly as a session musician, with artists as diverse as Sting, June Tabor and Chumbawamba. He has been a member of several bands, including Fernhill (…) Cutting has won the Folk Musician of the Year award at the BBC Radio 2 Folk Awards three times: 2008, 2011 and 2016″
Aktuell tourt er mit Leveret und Topette!! – und natürlich ist er das Herzstück bei „Blowzabella“ – der Mutter aller modernen Bal Folk Bands.
„Andy Cutting zu hören ist wie durch den Schrank zu gehen und Narnia zu finden. Seine Musik ist glorreich, fröhlich, bewegend, subtil, emotional aufgeladen, eine vollkommen zauberhafte Erfahrung, die nie lange genug andauert.“ June Tabor

Als er Ende 2018 im FolkClub auftrat, stieg spontan seine Tourmanagerin Gudrun Walther mit auf die Bühne. Wir wussten, dass sie in diversen Formationen auch international anerkannt Fiddle spielt (CARA, Deitsch) und auf eine langjährige Folkerfahrung zurückgreifen kann (Passepartout, Gout d’ Hier, im FolkClub 1996, 1998, 2000, 2002).
Aber was wir dann hörten, war so unglaublich gut, dass wir die grandiose Geigenspielerin gebeten haben, wieder dabei zu sein. Ihr lässig entspanntes und gleichzeitig schwungvolles rhythmisch präzises Spiel fügt sich in perfekter Harmonie mit Andys Akkordeon. Ist das nicht der gleiche Puls, wie bei dem legendären Duo Wood & Cutting – aber aufgefrischt, entspannter, eleganter und klarer?

Andy Cutting: diatonisches Akkordeon
Gudrun Walther: Geige

Abendkasse: 16,- / 10,- (ermäßigt)

Chris Wood & Andy Cutting https://www.youtube.com/watch?v=R8wz9CPgxoA

http://www.andy-cutting.co.uk/

Tanzworkshop 19:00 Uhr: Wir zeigen kurz die wichtigsten Tänze und Überlebenstricks für die Tanzfläche. Mit Live-Musik. Es geht auch gut ohne – aber mit Workshop macht es noch mehr Spaß!


07.11.2021 - 20:00

Geronimo + Pablo Golder – Bal Folk

Jeroen Geerinck Outside

Jeroen Geerinck

Es geht wieder los!

Zwei aussergewöhnliche Musiker mit ihren Solo Programmen – eine einmalige Kombination.

Geronimo! Rhythmusmaschine und Klangspezialist – Jeroen Geerinck brillierte und begeistererte in Marburg schon mit Hot Griselda, im Duo mit Aurélien Claranbaux und mehrfach mit Snaarmaarwaar. Sein Soloprojekt „Geronimo“ jedoch bringt seine vielfältige Gitarrenkunst in ihrer puresten Form auf den Punkt.
Die frischen Ideen scheinen auf seiner neuen CD zu lange eingesprerrt gewesen zu sein und springen mit Wucht und Kraft in die Freiheit. Als Virtuose auch mit Effekten und Loops scheint er nie alleine zu spielen – wie macht er das mit dem Fender Rhodes Sound auf der Gitarre?
Jeroen Geerinck: akustische Gitarrre
Internet: https://www.jeroengeerinck.com/geronimo

Pablo golder

Pablo Golder

Pablo Golder! 

Mazurkas. Schnulzig schmachtend. So dass das Herz aufgeht. Und dennoch mit einer Leichtigkeit, die zum Träumen, schweben, fliegen verleitet. Oder eben zum Tanzen. Oder – nüchterner gesagt: Mazurkas spielt er toll, Schottische auch, mehr wissen wir nicht, da wir ihn auch nur auf youtube gehört haben. Vielversprechend – so dass wir neugierig auf mehr sind.

Pablo Golder: Akkordeon

Tanzworkshop 19:00 Uhr: Wir zeigen kurz die wichtigsten Tänze und Überlebenstricks für die Tanzfläche. Mit Live-Musik. Ohne Workshop geht auch – aber mit macht es noch mehr Spaß!

Abendkasse: 15,- / 10,- (ermäßigt)

 

 

Some videos:

 

 

Don’t miss this Duo: „https://www.youtube.com/watch?v=ilqRqpP_dME“


01.03.2020 - 20:00

Hartwin Dhoore – Bal Folk

Hartwin Dhoore

Akkordeon Solo – von funky bis fragil

Von „subtil, beinah fragil“ bis „full-on funky“ charakterisiert die Fachpresse Hartwin Dhoores Akkordeonspiel. Und das bei einem Musiker, der erst im Jahr 2005 angefangen hat das Instrument zu lernen und es in nur fünf Jahren zum Profimusiker darauf gebracht hat. Klar, könnte auch gegen das Instrument sprechen. Wer das diatonische Akkordeon aber ein bisschen kennt, weiß, dass von funky bis fragil zwar alles drinsteckt, dass aber nur echte Freaks dieser extrem dynamischen Box all dies entlocken können.
Hartwin kann es,….
Hartwin Dhoore: diatonisches Akkordeon
Internet: https://hartwindhoore.com

Tanzworkshop 19:00 Uhr: Wir zeigen kurz die wichtigsten Tänze und Überlebenstricks für die Tanzfläche. Mit Live-Musik. Ohne Workshop geht auch – aber mit macht es noch mehr Spaß!

https://hartwindhoore.com/