La Clèda – Bal Folk

10. September 2017
20:00

La Clèda

Lasst uns den Sommer verlängern und mit “La Cleda“ ein Stück Frankreich ins KFZ holen!

Die vier virtuosen Musiker aus der Auvergne, dem Limousin, dem Béarn und den Cévennen lassen die unterschiedlichen musikalischen Einflüsse dieser Regionen verschmelzen. Geige, Drehleier und Chabrette treten an, um zusammen mit dem treibenden, magisch-archaischen Bordunsaiten-Tamburin und dem Gesang in okzitanischer Sprache die ganze poetische und klangvolle Intensität in der traditionellen Musik zum Vibrieren zu bringen. Tradition, die nah an den Wurzeln und zugleich innovativ und kreativ ist.
Und dazu muss man tanzen, Bourrée, Mazurka, Polka oder Rondeau: Tanzen „wie Gott in Frankreich“ eben.

Basile Brémaud: Geige & Gesang
Matèu Baudoin: Geige, tambourin à cordes (Tamburin mit Bordunsaiten), pandero (baskische Schellentrommel) & Gesang
Yann Gourdon: Drehleier
Nicolas Rouzier: Chabrette (eine Form des französischen Dudelsacks) & Gesang

Tanzworkshop 19:00 Uhr: Wir zeigen kurz die wichtigsten Tänze und Überlebenstricks für die  Tanzfläche. Mit Live-Musik. Dieses Mal mit Schwerpunkt Auvergne. Es geht auch gut ohne – aber mit Workshop macht es noch mehr Spaß!