Duo Absynthe – BalFolk

14. Juni 2015
20:00
Duo Absynthe

Duo Absynthe

Berauschend intensive Klänge aus Frankreich

Es ist nicht einfach „Akkorden mit Gitarre“, sondern ein neuer gemeinsamer Klang, der geheimnisvoll lockend das Verlangen weckt, dazu zu gehören, eins mit der Musik zu werden. Immer wieder entwinden sich aus dem perfekten Zusammenspiel solistische Phrasen und Improvisationen. Dabei tänzeln die Akkordeonklänge leichtfüßig über den sich immer verschiebenden Boden der Gitarrenrhythmen. Ein Genuss.
Ist es eine Flöte, eine Geige, eine Posaune? Das Akkordeonspiel von Aurélien Claranbaux ist vielseitig und erforscht die Möglichkeiten des Instruments bis in seine Extreme. Ob leise romantisch melancholische Mazurka, lässig coole Chapelloise,  kraftvolle Bourée oder glücklich meditativer Tricot:  Jedes Stück bietet Raum für fantasievolle Improvisationen und lädt zum Träumen ein.
Das Repertoire des französischen Duos speist sich aus der aktuellen BalFolk Szene. Durch die neuen einfühlsamen Interpretationen bekommen die Stücke jedoch ein vollkommen neues Gesicht. Zum Beispiel wird aus der eher im traditionellen Stil von Cyrille Brotto komponierten Mazurka „Nina“ (am 18.10. im Folkclub) bei Duo Absynthe eine Boom-Bal taugliche herzzerreißende Schmusemazurka.
Die auch mit anderen Bands wie Féo (Aurélien Claranbaux) oder POKE (Sylvain Letourneau) bekannten und geschätzten Musiker sind mit Herz und Seele bei der Sache. Musik die glücklich macht. Ein Abend zum Verlieben.

Aurélien Claranbaux : Diatonisches Akkordeon
Sylvain Letourneau : Gitarre

s.a: http://duoabsynthe.cabreretsprod.com

Tanzworkshop 19:00 Uhr: Wir zeigen kurz die wichtigsten Tänze und Überlebenstricks für die Tanzfläche. Mit Live-Musik. Es geht auch gut ohne – aber mit Workshop macht es noch mehr Spaß!

Abendkasse: 14,-; ermäßigt 10,- (incl. Tanzworkshop)